Willkommen beim
Ebracher Musiksommer!

Liebe Musikfreunde,
hervorragende Musik, prachtvolle Architektur und idyllische Natur —
dieser Dreiklang ist unser Konzept beim Ebracher Musiksommer.

Ebracher Musiksommer 2021

Liebe Musikfreunde,

nach den äußerst erfolgreichen Kaisersaal-Konzerten wird der Konzertreigen des Ebracher Musiksommers nun mit festlichen Klängen im Regentenbau von Bad Kissingen und in der Konzerthalle Bamberg fortgesetzt, zu denen ich Sie herzlich einladen möchte!

mehr ...

Mit SINFONISCHER GLANZ sind zwei Beethoven-Konzerte am 19. September im Regentenbau von Bad Kissingen betitelt. Die Philharmonie Festiva musiziert Beethovens Vierte Sinfonie sowie sein traumhaftes Violinkonzert, den Solopart übernimmt Ingo de Haas.

In der Konzerthalle Bamberg möchte ich Sie zu einem musikalischen Ausflug in die Welt der heiteren Muse am 7. November entführen. Unter dem Motto OHNE SORGEN! präsentiert das Sinfonierorchester des Nationaltheaters Prag ein spritziges Programm mit Werken von Offenbach, Fucik, Komzák, Suppé — und natürlich von den Walzerkönigen Johann und Eduard Strauß!

Und als Ausblick auf das kommende Jahr darf natürlich der traditionelle SINFONISCHE KARNEVAL am 13. Februar 2022 in der Konzerthalle Bamberg  nicht fehlen.

Seien Sie zu unseren Konzerten herzlich willkommen!

Ihr
Gerd Schaller

Aktuelle Konzerte

BEETHOVENS 250. GEBURTSTAG
Sonntag, 19. September 2021
1. Konzert 15:00 Uhr
2. Konzert 18:00 Uhr
Bad Kissingen – Regentenbau (Max-Littmann-Saal)

SINFONISCHER GLANZ

Beethoven

Ingo de Haas, Violine
Philharmonie Festiva
Gerd Schaller, Dirigent

Sonntag, 7. November 2021
1. Konzert 15:00 Uhr
2. Konzert 18:00 Uhr
Bamberg – Konzerthalle

OHNE SORGEN!

Offenbach | Strauß | Fučík | Komzak

Sinfonieorchester des Nationaltheaters Prag
Gerd Schaller, Dirigent

Änderungen vorbehalten.

SYMPHONISCHER-KARNEVAL
Sonntag, 13. Februar 2022
1. Konzert 15:00 Uhr (vorraussichtlich)
2. Konzert 18:00 Uhr (vorraussichtlich)
Bamberg – Konzerthalle (Joseph-Keilberth-Saal)

SINFONISCHER KARNEVAL

Franz von Suppé | Josef Strauß | Eduard Strauß | Gioachino Rossini

Staatsorchester Braunschweig
Gerd Schaller, Dirigent

Änderungen vorbehalten.

Orchester

Philharmonie Festiva

Die Philharmonie Festiva ist ein Symphonieorchester, bestehend aus ausgewählten, herausragenden Musikern deutscher Spitzenklangkörper, das 2008 von dem Dirigenten Gerd Schaller ins Leben gerufen wurde und seither international vor allem durch seine Bruckner-Einspielungen Aufsehen erregte.

Schaller wollte mit diesem Orchester auf lange Sicht einen Klangkörper der Spitzenklasse aufbauen, um seine eigenen anspruchsvollen Projekte zu entwickeln; durchaus auch mit etwas elitärem Anspruch.

Weitere Informationen über die Philharmonie Festiva finden Sie hier:

Bruckner2024

BRUCKNER2024 ist ein groß-angelegtes Projekt von Gerd Schaller mit dem Ziel, die wesentlichen Werke Anton Bruckners in ihren wichtigsten Fassungen bis zum 200. Geburtstag des Komponisten im Jahr 2024 aufzuführen und auf CD einzuspielen. Partner des Projekts sind der Ebracher Musiksommer, der Bayerische Rundfunk – Studio Franken sowie das CD-Label Profil Edition Günter Hänssler.
Gerd_Schaller_Logo
Medienpratner_BR_Klassik_Logo
Philharmonie_Festiva_Logo
Markt_Ebrach_Logo
Musikzauber_Franken_Logo
Profil_Haenssler_Logo
Ebracher Musiksommer

Impressionen

© Dirigent Gerd Schaller • Marktgemeinde Ebrach, Verkehrsamt, Rathausplatz 2, 96157 Ebrach
webdesign bauer+bauer

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.